Moody’s bestätigt Clientis Rating «A1»

20.12.2017


Moody's bewertet die langfristige Schuldnerqualität mit «A1» und die kurzfristigen Verbindlichkeiten mit der Höchstnote «Prime 1». Die Agentur bestätigt damit das positive Rating für die Clientis Gruppe. Das seit 2005 bestehende Rating von Moody’s für die Clientis Gruppe bleibt damit auf dem höchsten Stand seit dem Bestehen der Clientis Gruppe. Der Ausblick bleibt «stabil».

Moody's begründet die Bewertung mit guten Kennzahlen für die Kapital- und der nachhaltig verbesserten Liquiditätsausstattung. Gleichzeitig wird auf die hohe Granularität des Kreditbuchs sowie des begrenzten Engagements in «Immobilien-Hot-Spots» hingewiesen.

Das Rating unterstreicht die solide Bonität der Clientis Banken. Es erleichtert ihnen den Zugang zum Kapitalmarkt und verschafft ihnen bei der Refinanzierung einen wesentlichen Vorteil. Es ist zugleich ein «Gütesiegel» für die Sicherheit der Kundengelder.

Weitere Informationen zum Clientis Rating